Donnerstag, 20. April 2017, 19 Uhr: Buchvorstellung
Eintritt 5 Euro pro Person (ermäßigt 3 Euro) an der Abendkasse.

Karlheinz Weißmann

Karlheinz Weißmann

Er übersetzte die Bibel ins Deutsche und machte sie damit dem einfachen Volk zugänglich. Sein Thesenanschlag an die Schloßkirche in Wittenberg vor 500 Jahren führte zur Reformation. Es gibt wenige Menschen, die ihren Weg so entschlossen gegangen sind wie Martin Luther. Ein Weg, von dem er überzeugt war, daß Gott ihn gewiesen habe. Luther folgte ihm, unbekümmert um das, was andere Leute sagten, ohne Rücksicht darauf, was die Mächtigen wünschten. Er kämpfte unerschrocken für die Freiheit des Gewissens und war bereit, dafür die Folgen auf sich zu nehmen.

Luther ist ein großer Deutscher. Ein Nationalheld, dessen Leistungen für unser Land nicht zu überschätzen sind. Ein Vorbild.

Karlheinz Weißmann, Dr. phil., 1959 in Northeim geboren, Studienrat an einem niedersächsischen Gymnasium, Verfasser von Büchern zu historischen und politischen Themen. Zuletzt veröffentlicht: Edgar J. Jung – zur politischen Biografie eines konservativen Revolutionärs, Berlin 2015. Deutsche Geschichte für junge Leser, Berlin 2015. Rubikon – Deutschland vor der Entscheidung, Berlin 2016.

Anmeldungen richten Sie bitte an:

Es werden keine individuellen Anmeldebestätigungen versandt. Sofern Sie keine gegenteilige Nachricht von uns erhalten, gilt Ihre Anmeldung als bestätigt.