Hinrich Rohbohm: Merkels Maske –
Kanzlerin einer anderen Republik

Startseite | Veranstaltungen | Hinrich Rohbohm: Merkels Maske – Kanzlerin einer anderen Republik

Freitag, 14. Juli 2017, 19 Uhr: Buchvorstellung
Eintritt 5 Euro pro Person (ermäßigt 3 Euro) an der Abendkasse.

Hinrich Rohbohm

Angela Merkel ist als Bundeskanzlerin dauerpräsent und zugleich als Person nicht recht faßbar. Vielen ist es ein Rätsel, wie sie ihren Aufstieg in der Politik vollziehen konnte. Von „Kohls Mädchen“ zur unverhofften Kanzlerschaft, von der „Mutti“ Deutschlands zur einflußreichsten Politikerin Europas, bis zur  international anerkannten Staatsfrau – immer scheint es eine neue Maske der Pfarrerstochter aus der Uckermark zu sein, die mehr verdeckt als offenbart. Wer ist diese Frau, die es schafft, der  eigenen Partei, den verschiedenen Koalitionspartnern und sogar Deutschland und Europa, immer wieder aufs neue ihren Stempel aufzudrücken?

Der Journalist Hinrich Rohbohm versucht in seinem Buch, einen Blick hinter Merkels „Maske“ zu werfen. Er zeichnet dabei Angela Merkels Positionen nach, die Parallelen zum sogenannten „Dritten Weg“, der Idee des Reformkommunismus, aufweisen, also letztlich sozialdemokratisch sind. So gelang  es der Parteivorsitzenden, den Kurs der CDU weit nach links zu verschieben. So weit, daß die Union auf zahlreichen Politikfeldern inzwischen sogar grün-alternative Positionen vertritt. Gleiches gilt auch für den Regierungskurs (Energiewende, Mindestlohn, Flüchtlingspolitk). Das Ausmaß und die Folgen dieser politischen Richtungsentscheidungen der Kanzlerin werden für die Öffentlichkeit erst allmählich sichtbar. Rohbohm will aufzeigen, warum Merkel dieser Linkskurs so leicht fällt, weshalb er zu ihrem Programm wurde. Es ist der Versuch, hinter Angela Merkels „Maske“ ihre ideologische Basis herauszuarbeiten und klar zu machen, wohin sie dieses Land eigentlich führen will.

Hinrich Rohbohm, Jahrgang 1971, studierte Geschichte, Rechts- und Politikwissenschaft sowie internationale Fachjournalistik. Seit Mai 2008 arbeitet er für die Junge Freiheit als Reporter.

Anmeldungen richten Sie bitte an:

Es werden keine individuellen Anmeldebestätigungen versandt. Sofern Sie keine gegenteilige Nachricht von uns erhalten, gilt Ihre Anmeldung als bestätigt.

2017-05-19T11:33:37+00:00