Egon Flaig im neuen BdK-Podcast: „Was Europa den Griechen verdankt“

Startseite/In eigener Sache/Egon Flaig im neuen BdK-Podcast: „Was Europa den Griechen verdankt“

Egon Flaig im Gespräch

Die neunte Folge des konservativen Theoriepodcasts Katechon ist erschienen. Jonathan Danubio spricht mit dem Althistoriker Egon Flaig über das Thema „Was Europa den Griechen verdankt“.

Wo liegt der Ursprung des Abendlandes? Was macht Europa so einzigartig? Warum sind ausgerechnet hier politische Freiheit, Philosophie und Wissenschaftsfreiheit entstanden? Und wie kann der moderne Mensch an das griechische Erbe anknüpfen? Diese Fragen beantwortet Egon Flaig gewohnt fundiert, um sogleich mit der verbreiteten Ansicht aufzuräumen, daß der Ursprung des Abendlandes im Orient liege. Wenn wir die Einzigartigkeit unseres Kontinentes bewahren wollen, müssen wir das griechische Erbe pflegen, so Flaig.

Die Bibliothek des Konservatismus (BdK) ist ein Ort konservativen Denkens und Schaffens in Berlin. Sie dient gleichermaßen dem Sammeln und Erhalten konservativer Literatur, wie der Weiterentwicklung konservativen Gedankenguts durch Vorträge und Publikationen.

Mehr Informationen...

Kategorien

Nach oben