FKBF_aussen_rgbDie Bibliothek des Konservatismus sucht zum 1. September 2021 Verstärkung im Bereich

Social Media / Veranstaltungen

In den Jahren seit ihrer Eröffnung 2012 hat sich die BdK als wissenschaftliche Bibliothek, Ort für akademische Seminare und regelmäßige Abendveranstaltungen einen Namen gemacht. Sieht man von ihren Publikationen (Bibliotheksbrief AGENDA, Schriftenreihe ERTRÄGE) und einer YouTube-Plattform ab, hat sie dabei vor allem Interessenten aus dem Berliner Raum erreicht.

Um die überregionale Wahrnehmung der BdK zu erhöhen, werden wir unsere Online-Arbeit deutlich ausweiten. Durch Ihre Kompetenz können Sie diese Entwicklung langfristig mitprägen und mitgestalten:

Unsere künftige Website (Start: Herbst 2021 unter WordPress), wo alle Netzaktivitäten zusammenlaufen, wird zu Ihrem zweiten Zuhause. Die Präsenz der BdK in den Sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram, Twitter usw.), für die Sie kontinuierlich geeigneten Content erstellen, ist Ihnen ein wichtiges Anliegen. Den Newsletter als Kommunikations- und Informationskanal für unsere Nutzer, Freunde und Förderer bauen Sie weiter aus.

Die partielle Umstellung unserer Vortrags- und Seminararbeit auf virtuelle Formate wird von Ihnen entschlossen vorangetrieben. Erfahrungen mit der Entwicklung und Etablierung von Podcast- und Video-Formaten bringen Sie mit, die einschlägigen Kanäle und Plattformen sind Ihnen vertraut. Die kontinuierliche Pflege dieser Formate durch Akquise erstklassiger Gesprächspartner, Referenten und Autoren ist Ihnen selbstverständlich.

Nach Ende der Corona-Pandemie organisieren Sie selbständig regelmäßig stattfindende Abendveranstaltungen in der BdK. Ein Gespür für wichtige Personen und Themen bringen Sie mit.

Ihr Arbeitsumfang beträgt 40 Stunden/Woche.

Fragen und Bewerbungen richten Sie bitte an Bibliotheksleiter Dr. Wolfgang Fenske. Bewerbungsschluß ist der 30. Juni 2021.