Michael Feldkamp: Pius XII. – Ein Papst für Deutschland, Europa und die Welt

//Michael Feldkamp: Pius XII. – Ein Papst für Deutschland, Europa und die Welt

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19 Uhr: Buchvorstellung
Eintritt 5 Euro pro Person (ermäßigt 3 Euro) an der Abendkasse

Michael Feldkamp

Vor 60 Jahren, am 9. Oktober 1958, starb Papst Pius XII. Mit seinem Pontifikat sind vor allem der Zweite Weltkrieg sowie die Schaffung einer tragfähigen westeuropäischen Nachkriegsordnung auf christlichem Fundament verbunden. Im Sog von Nationalsozialismus und sowjetischem Kommunismus war Pius XII. unermüdlich bemüht, den Menschen auf der ganzen Welt durch Taten und Wort Hoffnung auf ein friedliches Zusammenleben der Völker zu machen. Zu Lebzeiten hochgeschätzt, war es nach seinem Tod sowjet-kommunistischer Propaganda geschuldet, daß Papst Pius XII. als Erfüllungsgehilfe Adolf Hitlers im Kampf gegen Bolschewismus und Judentum verunglimpft wurde.

In den letzten 20 Jahren befaßte sich der international renommierte Berliner Historiker Michael F. Feldkamp wiederholt mit dem Pacelli-Papst. Zuverlässig, ausgewogen und kompakt zugleich schildert Feldkamp unter Berücksichtigung der neuesten Forschungen das Leben und Wirken Pius’ XII.

Michael F. Feldkamp, geboren 1962 in Kiel, studierte Geschichte, katholische Theologie, Pädagogik und Philosophie in Bonn und katholisches Kirchenrecht in Rom. Promotion 1992 in Bonn. Feldkamp arbeitet mit Unterbrechungen seit 22 Jahren in der Verwaltung des Deutschen Bundestages als Parlamentshistoriker. Unter anderem publizierte er zur kirchlichen Zeitgeschichte und zur Papstdiplomatie, seines neuestes Werk ist „Pius XII. – Ein Papst für Deutschland, Europa und die Welt (2018).

Anmeldungen richten Sie bitte an:

Es werden keine individuellen Anmeldebestätigungen versandt. Sofern Sie keine gegenteilige Nachricht von uns erhalten, gilt Ihre Anmeldung als bestätigt.

2018-08-31T12:16:08+00:00