Der Publizist Henryk M. Broder stellte am 8. Januar 2020 sein neues Buch „Wer, wenn nicht ich“ vor. In seiner Lesung führte er ein ums andere Mal den moralischen Größenwahn unserer Gesellschaft mit all seinen Absurditäten vor. Sehen Sie hier das Video des Vortrags in voller Länge.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren