Seminargespräch in der BdK

Es ist wieder so weit: Im akademischen Sommersemester 2022 führt die Bibliothek des Konservatismus wieder ein Seminar zu Schlüsseltexten konservativen Denkens durch.

Von Anfang Mai bis Mitte Juli treffen sich unter der Leitung von Bibliotheksleiter Dr. Wolfgang Fenske einmal wöchentlich Schüler, Studenten und Jungakademiker bis 35 Jahre, die sich für konservative Theoriebildung interessieren. Hier besteht die Möglichkeit, sich offen und kontrovers über anspruchsvolle Texte auszutauschen, die konservatives Denken befruchten und bereichern.

Es handelt sich bei diesem Seminar um den letzten Teil des insgesamt viersemestrigen Grundkurses Konservatismus. Mit ihm gibt die BdK Interessierten die Möglichkeit, sich innerhalb eines überschaubaren Zeitraums die Grundlagen konservativen Denkens zu erarbeiten. Ein Einstieg in den Kurs ist, sofern Plätze frei ist, zu Beginn jedes Semesters möglich. Im Mittelpunkt des vierten Teils steht die Frage nach dem »Mythos«.

Unsere heutige Kultur ist durch einen Zwiespalt gekennzeichnet: Einerseits wird die Wirklichkeit im Lichte einer rationalen, wissenschaftlichen Erkenntnis betrachtet, durch die die Welt »entzaubert« wurde (Max Weber). Andererseits haben wir nie aufgehört, die Natur, den Menschen, Geburt und Tod, aber auch Nation und Volk auf eine nichtrationale Weise wahrzunehmen, die ihre Wurzeln im mythischen Denken der Vergangenheit hat.

Was haben wir also am Mythos? »Haben« wir ihn überhaupt, oder ist er – einer gängigen Definition zufolge – eine zeitlose Deutung der Wirklichkeit, die sich selbst jeder Objektivierung entzieht? Läßt sich – nach dem Programm der »Entmythologisierung« im 20. Jahrhundert – der Mythos im 21. Jahrhundert wieder fruchtbar machen? Bietet er gar den Schlüssel zu einer »konservativen Hermeneutik«?

Sie gehören zu unserer Zielgruppe und interessieren sich für unser Seminar? Dann sind Sie herzlich eingeladen zur ersten, konstituierenden Sitzung des


Grundkurses Konservatismus IV:
»Zugänge zum Mythos«
Montag, 2. Mai 2022, 18 Uhr – 19.30 Uhr

Bibliothek des Konservatismus, Fasanenstraße 4, 10623 Berlin
Seminarraum, 3. OG

Für die Teilnahme am Grundkurs wird eine Gebühr von 75 € (für Schüler, Studenten) bzw. 100 € (für Verdiener) erhoben.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis Montag, den 25. April 2022, per E-Mail bei Bibliotheksleiter Dr. Wolfgang Fenske an. Am Dienstag, den 26. April 2022, erhalten Sie eine Mitteilung, ob Ihre Anmeldung berücksichtigt werden konnte. Sofern Ihre Anmeldung bestätigt wird, zahlen Sie die Gebühr bitte bis Freitag, den 29. April 2022 auf das in der Anmeldebestätigung genannte Konto ein.

Hinweis: Noch vor der Konstituierenden Sitzung am Montag, den 2. Mai 2022, muß der Nutzerausweis der Bibliothek beantragt werden (falls noch nicht geschehen). Hierzu benötigen wir Ihren Personalausweis (bitte keinen Führerschein, Reisepaß o. ä.) sowie eine einmalige Gebühr von 10 Euro.

Sitzungstermine: 02.05.2022, 09.05.2022, 16.05.2022, 23.05.2022, 30.05.2022, 13.06.2022, 20.06.2022, 27.06.2022, 04.07.2022, 11.06.2022 und 18.07.2022, jeweils montags 18 Uhr – 19.30 Uhr im Seminarraum im 3. OG.

Eine regelmäßige Teilnahme sowie die Bereitschaft zur Anfertigung von mindestens einem Sitzungsprotokoll werden erwartet. Die Teilnahme kann auf Wunsch bescheinigt werden.

Bitte melden Sie sich an bei Bibliotheksleiter Dr. Wolfgang Fenske unter