ERTRÄGE 1 (November 2014)2017-05-23T15:29:00+00:00

ERTRÄGE 1

BdK - ERTRÄGE 1

ERTRÄGE Band 1

ERTRÄGE: Band 1 der  Schriftenreihe der Bibliothek des Konservatismus

Die Themen dieser ersten, von Patrick Neuhaus veranstalteten Ausgabe zeigen die Bandbreite konservativen Denkens, die durch die Bibliothek abgedeckt wird:

  • Der bekannte Althistoriker Alexander Demandt bürstet den Geschichtsphilosophen Oswald Spengler („Der Untergang des Abendlandes“, 1922) gegen den Strich und fragt kritisch, ob dieser wirklich ein Konservativer war.
  • Der frühere FAZ- und WELT-Redakteur Konrad Adam geht mit dem Selbstverständnis unserer Politiker ins Gericht und fragt, warum sie sich inmitten einer demokratischen Rechtsordnung als Klasse formieren.
  • Der Publizist und Grünen-Mitbegründer Rolf Stolz plädiert dafür, nationale Identitäten wieder ernst zu nehmen und in politischen Konzeptionen zu überführen.
  • Kai Hammermeister, Germanistik-Professor in Ohio (USA), fragt, ob es eine „konservative Literatur“ gibt und was diese ausmacht.
  • Der libertäre Theoretiker Stefan Blankertz schließlich plädiert für konsequenten Kapitalismus als Alternative zur totalitären Demokratie der Gegenwart.

ERTRÄGE Band 1, Berlin 2014
Broschiert, 132 S.,12 x 20 cm, EUR 9,95
ISBN 978-3-9814310-1-8

Bestellungen richten Sie bitte an:

  • Fax: +49 (0)30 – 315 17 37 13
  • Als E-Book sind die ERTRÄGE hier bzw. im Amazon Kindle Format hier erhältlich. Bei Amazon ist zugleich ein „Blick ins Buch“ möglich.