Anette Schultner: Konservativ –
Warum das gut ist

Wer vertritt eigentlich noch konservative Werte? Kaum jemand traut sich, sich offen als konservativ zu bezeichnen. Anette Schultner erläutert ihrem Buch „Konservativ – Warum das gut ist“ die christlich-konservativen Werte und fordert, zu diesen zu stehen und in Politik und Gesellschaft klare Standpunkte zu beziehen.

Anette Schultner: Konservativ –
Warum das gut ist
2019-02-14T16:06:08+00:00

Andreas Kinneging/Dušan Dostanić:
Zwischen Weltflucht und Nationalbewegung –
Ist die Romantik eine konservative Option?

Die deutsche Romantik hat ihre Wurzeln in der Aufklärung, hat in ihrer Spätphase aber auch dem Konservatismus bleibende Impulse gegeben. Angesichts dieses ambivalenten Befundes ist zu fragen: Ist romantisches Denken eine Option für Konservative? Der Leidener Philosoph Prof. Dr. Andreas Kinneging und der Belgrader Politikwissenschaftler Dr. Dušan Dostanić werden diese Frage kontrovers diskutieren.

Andreas Kinneging/Dušan Dostanić:
Zwischen Weltflucht und Nationalbewegung –
Ist die Romantik eine konservative Option?
2019-02-14T10:12:20+00:00

Lion Edler: „Halt bloß die Klappe!” – Als konservativer Student am Otto-Suhr-Institut

Lion Edlers Buch „Halt bloß die Klappe!” – Als konservativer Student am Otto-Suhr-Institut" zeigt seinen Alltag und die irritierenden Vorkommnisse, die er beim Studium als Autor der nationalkonservativen „Junge Freiheit” an einer linken Universität erlebte. Der Rat eines Freundes vor Studienantritt inspirierte den Titel: „Halt bloß die Klappe!”

Lion Edler: „Halt bloß die Klappe!” – Als konservativer Student am Otto-Suhr-Institut2019-02-13T15:51:25+00:00

Laila Mirzo: Nur ein schlechter Muslim ist ein guter Muslim – Über die Unvereinbarkeit des Islam mit unserer Kultur

Die in Damaskus geborene Autorin Laila Mirzo zeigt in ihrem neuen Buch „Nur ein schlechter Muslim ist ein guter Muslim – Über die Unvereinbarkeit des Islam mit unserer Kultur“, daß orthodoxe Muslime eine große Gefahr für unsere Gesellschaft darstellen. Sie analysiert die gegenwärtigen Probleme des Islam und führt sie auf den Kern seiner Lehre zurück.

Laila Mirzo: Nur ein schlechter Muslim ist ein guter Muslim – Über die Unvereinbarkeit des Islam mit unserer Kultur2019-01-15T12:22:01+00:00

Alexander Grau: Kulturpessimismus –
Ein Plädoyer

Kulturpessimismus war noch bis in die 1970er Jahre ein Selbstverständlichkeit, heute gilt er als autoritär, antidemokratisch und ewiggestrig. Der Philosoph Alexander Grau macht in seinem neuen Buch „Kulturpessimismus – Ein Plädoyer“ den Versuch, den Kulturpessimismus unter den Bedingungen der globalisierten Wohlstandsgesellschaften als Geisteshaltung zu rehabilitieren.

Alexander Grau: Kulturpessimismus –
Ein Plädoyer
2019-02-11T15:53:37+00:00

Björn Schumacher: Der Luftkrieg als Tribunal. Das alliierte Morale Bombing 1942–1945

Der planmäßige Bombenkrieg der Westalliierten ist durch Fernsehfilme und Bestseller zu einem Thema öffentlichen Interesses geworden. Björn Schumacher zieht Bilanz aus dem heftigen wissenschaftlichen Disput der letzten Jahre und behandelt dabei insbesondere die moralische und völkerrechtliche Dimension der strategischen Flächenbombardements

Björn Schumacher: Der Luftkrieg als Tribunal. Das alliierte Morale Bombing 1942–19452017-05-19T11:33:58+00:00

Matthias Bath: Revolutionäre für Deutschland – Die „Neue Rechte“ in West-Berlin 1965–1985

Angesichts der Erfolglosigkeit traditionell rechter bzw. konservativer Politikkonzepte entstand in den sechziger Jahren die Bewegung der „Neuen Rechten“ als Reaktion auf die Studentenbewegung der „Neuen Linken“. Für die „Neue Rechte“ spielte die Teilung Deutschlands inmitten zweier konkurrierender Machtblöcke eine zentrale Rolle

Matthias Bath: Revolutionäre für Deutschland – Die „Neue Rechte“ in West-Berlin 1965–19852018-12-12T15:38:14+00:00