Veranstaltungen2018-08-17T09:27:55+01:00

Veranstaltungen

Sämtliche Veranstaltungen finden in der Bibliothek des Konservatismus, Fasanenstraße 4, 10623 Berlin (Charlottenburg) statt. Anmeldung erforderlich.

Anmeldungen richten Sie bitte an:

Es werden keine individuellen Anmeldebestätigungen versandt. Sofern Sie keine gegenteilige Nachricht von uns erhalten, gilt Ihre Anmeldung als bestätigt.

  • David Engels: Renovatio Europae – Für einen hesperialistischen Umbau Europas

    Dienstag, 6. August 2019, 19 Uhr: Buchvorstellung
    David Engels: Renovatio Europae – Für einen hesperialistischen Umbau EuropasDer belgische Althistoriker David Engels widmet sich, zusammen mit zahlreichen weiteren Autoren, in dem von ihm herausgegebenen Buch „Renovatio Europae – Für einen hesperialistischen Umbau Europas“ dem drohenden Verfall unseres Kontinents. Nur über einen fundamentalen Neubau Europas könne das Schlimmste verhindert werden.

    Mehr Informationen...

  • Antje Hermenau: Ansichten aus der Mitte Europas – Wie Sachsen die Welt sehen

    Mittwoch, 14. August 2019, 19 Uhr: Buchvorstellung
    Antje Hermenau: Ansichten aus der Mitte Europas – Wie Sachsen die Welt sehenAntje Hermenau erklärt in ihrem neuen Buch „Ansichten aus der Mitte Europas – Wie Sachsen die Welt sehen“ die sächsische Seele samt den Mißverständnissen und ernsthaften Meinungsverschiedenheiten zwischen Ost- und Westdeutschen. Damit möchte sie zugleich die gegenwärtigen Diskussionen und Entwicklungen in Sachsen, Deutschland und Europa besser einordnen helfen.

    Mehr Informationen...

  • Alexander Kissler: Widerworte –
    Warum mit Phrasen Schluß sein muß

    Mittwoch, 21. August 2019, 19 Uhr: Buchvorstellung
    Alexander Kissler: Widerworte –<br /> Warum mit Phrasen Schluß sein mußAlexander Kissler seziert in seinem neuen Buch „Widerworte – Warum mit Phrasen Schluß sein muß“ die Begriffe hinter den Worten und den Sinn jenseits des Unsinns. Fünfzehn exemplarisch ausgewählten Sätzen von „Wir schaffen das“ bis zu „Das ist alternativlos“ verweigert er dabei die Gefolgschaft.

    Mehr Informationen...

  • Caroline Sommerfeld: Wir erziehen – Zehn Grundsätze

    Donnerstag, 29. August 2019, 19 Uhr: Buchvorstellung
    Caroline Sommerfeld: Wir erziehen – Zehn GrundsätzeDie Philosophin und dreifache Mutter Caroline Sommerfeld plädiert in ihrem neuen Buch „Wir erziehen – Zehn Grundsätze“ für eine Erziehung zu Selbständigkeit, Selbstbewußtsein und Widerstandsfähigkeit. Es müsse Schluß sein mit jenem links-liberalen pädagogischen Gesellschaftsexperiment, das in Deutschland vorherrsche.

    Mehr Informationen...

  • Alexander Meschnig: Deutscher Herbst 2015 – Essays zur politischen Entgrenzung

    Mittwoch, 4. September 2019, 19 Uhr: Buchvorstellung
    Alexander Meschnig: Deutscher Herbst 2015 – Essays zur politischen EntgrenzungDer Politikwissenschaftler Alexander Meschnig zeigt in seinem neuen Buch „Deutscher Herbst 2015 – Essays zur politischen Entgrenzung“, welch tiefer Einschnitt in die deutsche Gesellschaft durch die Grenzöffnung 2015 entstand. Er versucht eine nüchterne Analyse, die er als Hauptbedingung für eine politische und vor allem mentale Wende ansieht.

    Mehr Informationen...