H. M. Enzensberger, Aussichten auf den Bürgerkrieg.

Die vierte Folge des konservativen Theoriepodcasts Katechon ist erschienen. Sammlungsleiter Jonathan Danubio und Tano Gerke sprechen über das Essay „Aussichten auf den Bürgerkrieg“ von Hans Magnus Enzensberger.

Der Dichter und Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger (geboren 1929) gilt nicht als dezidiert konservativer Autor. Dennoch liefert er in seinem 1993 erschienenen Essay „Aussichten auf den Bürgerkrieg“, in dem er darlegt, warum er unsere Gesellschaft in dem Zustand eines „molekularen Bürgerkriegs“ sieht, viele Anknüpfungspunkte für eine konservative Weltanschauung. Dabei ragen sein realistisches Menschenbild und die Analyse eines kulturellen Selbsthasses heraus.

Hören Sie das Gespräch jetzt unter anderem bei Spotify und bei Apple Podcast.