Rohrmoser-Bibliothek erweitert den Bestand

//Rohrmoser-Bibliothek erweitert den Bestand
Dr. Wolfgang Fenske nimmt die Rohrmoser-Bibliothek in Berlin in Empfang.

Dr. Wolfgang Fenske nimmt die Rohrmoser-Bibliothek in Berlin in Empfang.

Täglich erreichen neue Buch-Spenden die Bibliothek des Konservatismus. In der vergangenen Woche konnte sich Bibliotheksleiter Dr. Wolfgang Fenske über eine ganz besondere Erweiterung der „Bibliothek des Konservatismus“ freuen: Der Erbe des bekannten konservativen Sozialphilosophen Günter Rohrmoser, Professor Harald Seubert, hat dessen Privat-Bibliothek an die FKBF übergeben. „Eine fantastische Ergänzung für unseren Bestand, damit schärfen wir unser Profil als Fachbibliothek für alle Themen rund um den Konservatismus“, erklärte Fenske. Möchten Sie auch Bücher spenden oder einen finanziellen Beitrag für den Aufbau der „Bibliothek des Konservatismus“ in Berlin leisten? Dann klicken Sie hier. Oder schreiben Sie direkt eine Nachricht an: behrens(at)fkbf.de

2017-05-19T11:34:07+00:00