Aktuelles & Berichte2018-06-19T11:11:37+00:00

Aktuelles & Berichte

Der Schuld-und-Sühne-Komplex der Eliten spaltet die Gesellschaft

Am 21. November 2018 stellte Raymond Unger sein neues Buch „Die Wiedergutmacher – Das Nachkriegstrauma und die Flüchtlingsdebatte“ vor. Der Therapeut, Buchautor und bildende Künstler sprach über das generationenübergreifende Trauma der Baby-Boomer-Eliten, das zu den Entscheidungen von 2015 geführt habe, die seither die Gesellschaft spalteten.

Die Deutschen auf dem Weg in die Minderheitsgesellschaft

Der Soziologe Jost Bauch stellte am 14. November 2018 sein neues Buch „Abschied von Deutschland – Eine politische Grabschrift“ vor. Der Befund dieser systematischen Untersuchung prognostiziert die unaufhaltsame demographische Entwicklung der Mehrheitsbevölkerung in Deutschland hin zu einer Minderheit. Dieser Trend lasse sich nur verlangsamen, nicht aber aufhalten.

Gegen Migration und Menschenhandel im Mittelmeer

Der Publizist und ehemalige Marinesoldat Alexander Schleyer stellte am 7. November 2018 sein Buch „Defend Europe – Eine Aktion an der Grenze“ vor. Als erfahrener Seemann war Schleyer im Sommer 2017 für die Mission „Defend Europe“ von Aktivisten der Identitären Bewegung angeheuert worden und schilderte nun seine abenteuerlichen Erlebnisse auf dieser Mittelmeerfahrt.

Mao statt Marx: Die ’68er-Kulturrevolution wirkt bis heute fort

Die Publizistin Bettina Röhl las am 24. Oktober 2018 aus ihrem Buch „Die RAF hat Euch lieb“ und diskutierte ihre Thesen zur '68er-Bewegung. Sie zeigte dabei auf, daß Mao und sein Konzept der „Kulturrevolution“ ihr Vorbild waren. Der Kampf gegen bürgerlichen Werte, Rechtsstaat und Demokratie setze sich bis heute fort.