Das Grundgesetz hat sich vom Provisorium zur Verfassung entwickelt

Der Parlamentshistoriker Michael F. Feldkamp sprach am 22. Mai 2019 zum Thema „70 Jahre Grundgesetz – Seine Entstehung, Adenauer und die Alliierten“. Er zeigte dabei die Konflikte zwischen den Alliierten, dem Parlamentarischen Rat und den Ländern auf, die zu einem bewußt provisorischen Grundgesetz geführt hätten.

Das Grundgesetz hat sich vom Provisorium zur Verfassung entwickelt2019-05-24T09:44:33+01:00

Bernd Lucke: „Systemausfall: Europa, Deutschland und die AfD“ jetzt online!

Bernd Lucke stellte am 15. Mai 2019 sein neues Buch „Systemausfall: Europa, Deutschland und die AfD – Warum wir von Krise zu Krise taumeln und wie wir den Problemstau lösen“ vor. Sehen Sie hier seinen Vortrag in voller Länge.

Bernd Lucke: „Systemausfall: Europa, Deutschland und die AfD“ jetzt online!2019-05-20T10:13:52+01:00

»Ein Europa, an das wir glauben können«

Im Oktober 2017 veröffentlichten 13 namhafte konservative Intellektuelle aus ganz Europa einen Aufruf unter dem Titel „A Europe We Can Believe In“. Das auch als „Pariser Erklärung“ bekannt gewordene Manifest hat seither nichts an Aktualität eingebüßt. Die BdK hat es im Vorfeld der Wahlen zum EU-Parlament jetzt erstmals in einer deutschen Druckfassung herausgegeben.

»Ein Europa, an das wir glauben können«2019-05-20T10:20:25+01:00

Von der EU der Vereinheitlichung zur EU der Freiwilligkeit

Der Europaabgeordnete Bernd Lucke stellte am 15. Mai 2019 sein neues Buch „Systemausfall: Europa, Deutschland und die AfD – Warum wir von Krise zu Krise taumeln und wie wir den Problemstau lösen“ vor. Er kritisierte dabei die EU-Verträge, denen jene Systemausfälle inhärent seien, die zu den Kontrollverlusten in der Euro- und der Migrationskrise geführt hätten.

Von der EU der Vereinheitlichung zur EU der Freiwilligkeit2019-05-17T18:33:15+01:00

Rußland entscheidet über die künftige Stärke des Abendlandes

Am 8. Mai 2019 sprach der Rußlandexperte Alexander Rahr über „Rußland – Das ‚andere‘ Europa“. Der Politikwissenschaftler skizzierte die Zeit seit Ende des Kalten Krieges und verdeutlichte, daß wir auf dem Weg zu einer multipolaren Weltordnung seien, in der Rußland wieder eine gewichtigere Rolle spielen werde.

Rußland entscheidet über die künftige Stärke des Abendlandes2019-05-13T14:50:45+01:00

Die Hoffnung Europas sind die Bürger der Nationen

Am 24. April 2019 stellte der britische Publizist Douglas Murray sein aktuelles Buch „Der Selbstmord Europas – Immigration, Identität, Islam“ vor. Er mahnte, daß es dringend einer Entscheidung bedürfe, wen Europa hereinlassen wolle und wen nicht. Menschen einzuladen, die in vielen Fällen weder Lust noch Fähigkeit hätten, sich in die gastgebende Kultur zu integrieren, sei ein merkwürdiges Verhalten.

Die Hoffnung Europas sind die Bürger der Nationen2019-04-29T09:04:46+01:00

Gesellschaften brauchen eine Balance zwischen rechts und links

Der Publizist Rolf Stolz hielt am 17. April 2019 einen Vortrag zum Thema „Die ’68er und ihre Revolte – Was Konservative daraus lernen können“. Als Beteiligter führte Stolz vor Augen, wie vielschichtig die Studentenbewegung seinerzeit war und wie wichtig es für jedwede politische Strömung sei, heterogen, diskussionsoffen und kulturell aktiv zu sein.

Gesellschaften brauchen eine Balance zwischen rechts und links2019-04-26T10:35:47+01:00

Frank Judo: „Kleines Lob der Reaktion – Warum wir von Zeit zu Zeit zurückschauen müssen“ jetzt online!

Im Rahmen der Themenreihe „Konservativ heute“ sprach er belgische Historiker und Jurist Frank Judo am 10. April 2019 zum Thema „Kleines Lob der Reaktion – Warum wir von Zeit zu Zeit zurückschauen müssen“. Sehen Sie hier den Vortrag in voller Länge.

Frank Judo: „Kleines Lob der Reaktion – Warum wir von Zeit zu Zeit zurückschauen müssen“ jetzt online!2019-04-24T11:00:49+01:00